Tapinoma boreale

Mayr, G., 1866, Myrmecologische Beitraege., Sitzungsberichte der Koenigliche Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe 53, pp. 484-517: 14

publication ID

4365

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/0BC13822-FA6A-FC7D-C7F7-1503376D4696

treatment provided by

Christiana

scientific name

Tapinoma boreale
status

 

T. boreale  HNS  Rog.

Das zoologische Museum in Halle besitzt zwei Arbeiter aus Nordamerika, welche ohne Zweifel zu dieser Art gehoeren. Die Mandibeln sind kaum anders als bei Tap. erraticum  HNS  gebildet, am Kaurande sind an der vorderen Haelfte 5 - 6 groessere Zaehne, waehrend die hintere Haelfte mit vielen aeusserst kleinen Zaehnchen besetzt ist. Der Clypeus ist am Vorderrande eingedrueckt und in der Mitte sehr wenig ausgerandet, waehrend bei T. erraticum  HNS  daselbst ein schmaler tiefer Einschnitt vorkommt. Beide Exemplare sind dunkelbraun mit hellen Beinen. Ihre Koerperlaenge ist 2.6 Millim.

Ob diese Art aufrecht zu halten ist, oder ob sie nur als Varietaet von T. erraticum  HNS  zu betrachten ist, kann nur durch Untersuchung einer groesseren Anzahl von Exemplaren aus verschiedenen Theilen Nordamerika's sicher entschieden werden.

Kingdom

Animalia

Phylum

Arthropoda

Class

Insecta

Order

Hymenoptera

Family

Formicidae

Genus

Tapinoma