Lasioglossum miyabei, MURAO, EBMER & TADAUCHI, 2006

A. W, 2006, Daten zur Aculeaten-Fauna der Ussuri-Region unter Berücksichtigung der angrenzenden Gebiete - 2 Arten der Gattungen Halictus, Lasioglossum, Dufourea, Macropis aus dem Lazovski Zapovednik - Naturreservat Laso (Insecta: Hymenoptera: Apoidea: Halictidae, Melittidae), Linzer biologische Beiträge 38 (1), pp. 541-593 : 564

publication ID

https://doi.org/10.5281/zenodo.5433732

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/D90EA156-FFEA-FFED-A9FE-FB017B02619F

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Lasioglossum miyabei
status

 

L. miyabei

Gesicht deutlich queroval, l: b = 1,49: 1,64. Basalhälfte des Clypeus und Stirnschildchen zwischen den Punkten wenig chagriniert, seidig glänzend. Mesonotum zwar auch mitten zerstreuter punktiert, die Punktabstände jedoch völlig gleichmässig in die dichtere Punktierung an den Seiten übergehend. Seitenfelder am Ende abgerundet, ohne jede Kante, damit der deutlichste Unterschied gegenüber den Vergleichsarten. Mesopleuren zwischen den Punkten kaum chagriniert, matt. Tergite ohne skulpturelle Unterschiede; Behaarung der Tergite 3-5 spärlich wie bei L. virideglaucum .

Kingdom

Animalia

Phylum

Arthropoda

Class

Insecta

Order

Hymenoptera

Family

Halictidae

Genus

Lasioglossum