Apatania naphtali, Malicky, 2012

Malicky, H., 2012, Neue asiatische Köcherfliegen aus neuen Ausbeuten (Insecta, Trichoptera), Linzer biologische Beiträge 44 (2), pp. 1263-1310: 1283-1284

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5329501

DOI

http://doi.org/10.5281/zenodo.5397447

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/CA43B134-FF9C-FF9C-AC89-46B7FC6A7E03

treatment provided by

Carolina

scientific name

Apatania naphtali
status

nov.sp.

Apatania naphtali   nov.sp.

Körper und Anhänge dunkelbraun, fast schwarz, nur Unterseite des Abdomens heller. Vorderflügel ziemlich einheitlich schwarzbraun, nur von der Mündung der SC geht ein feiner weisser Strich nach innen. VFL 7,5- 10 mm. KA (Tafel 18): 9. Segment in LA breit, Vorderrand stark konvex. 10. Segment mit einem langen, geraden, dünnen Finger. OA gross, gerade, breit, distal schräg abgeschnitten und dort mit vielen langen, schwarze Haaren dicht besetzt, die schräg nach hinten und innen gerichtet sind. An der Basis der OA sitzt dorsal je ein kurzer Finger. UA kurz, 2. Glied so lang wie das erste, in VA breit und distal tief eingebuchtet, so dass der Aussenrand doppel so lang erscheint. Parameren von der üblichen Form, PA beiderseits mit einer subdistalen und einer weiter basalwärts sitzenden Reihe grosser schwarzer Borsten, dazu ventral noch einer Gruppe aus kleineren Borsten. Diese Art ist sehr ähnlich A. xenophanes MALICKY 2011, bei der aber die dorsobasalen Finger der OA so lang wie diese sind.

Holotypus: China, Setschuan, Siping, 1600m, 29°43‘N, 102°36‘E, 27.3.201 1, leg. Kyselak, CM. – Mehrere Paratypen und mit den selben Daten (CM), ausserdem mehrere Paratypen von zwei weiteren Stellen in Setschuan (MNB), sowie 1 Paratype von: Yunnan, 1 km W Haba, Haba Xueshan Mts., 2750-3000m, 27°22‘N, 100°07‘E, leg. J. Hájek & J. Růžička, NMP.