Goera simron, Malicky, 2012

Malicky, H., 2012, Neue asiatische Köcherfliegen aus neuen Ausbeuten (Insecta, Trichoptera), Linzer biologische Beiträge 44 (2), pp. 1263-1310: 1281

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5329501

DOI

http://doi.org/10.5281/zenodo.5397429

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/CA43B134-FF9A-FF9B-AC89-43A3FDED7E21

treatment provided by

Carolina

scientific name

Goera simron
status

nov.sp.

Goera simron   nov.sp.

Dunkel graubraun, Beine heller. VFL 6-6,5 mm. Sternit 6 mit ca. 6 feinen, hellen Dornen. KA (Tafel 15): 9. Segment in LA sehr schräg liegend, Vorderkante im oberen Teil bauchig, ansonsten schmal. 10. Segment ist eine kurze, breite Zunge, neben der ein Paar grosser, breiter, sichelförmiger Anhänge entspringen, die leicht asymmetisch sind. OA schmal, halb so lang wie diese. UA in LA aus breiter Basis mit einem langen, spitzen Finger in Verlängerung der Dorsalkante, aus der innen ein breiter Fortsatz hervorragt. In VA zeigen sie einen breiten äusseren Finger, der distal leicht nach innen gekrümmt ist, einen schlanken geraden Finger der Innenkante, und dazwischen einen kurzen, breiten Finger, der spitz nach innen geneigt ist. Ich kenne keine sehr ähnliche andere Art.

Holotypus und 1 Paratypus: China, Setschuan, Strasse Yaan – Kangding, 2200m, 29°37‘N, 102°31‘E, 2.8.201 1, leg. Kyselak, CM.

Kingdom

Animalia

Phylum

Arthropoda

Class

Insecta

Order

Trichoptera

Family

Goeridae

Genus

Goera