Rhyacophila serug, Malicky, 2012

Malicky, H., 2012, Neue asiatische Köcherfliegen aus neuen Ausbeuten (Insecta, Trichoptera), Linzer biologische Beiträge 44 (2), pp. 1263-1310: 1264

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5329501

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/CA43B134-FF89-FF88-AC89-42B3FE837FE9

treatment provided by

Carolina

scientific name

Rhyacophila serug
status

nov.sp.

Rhyacophila serug   nov.sp.

Vorderflügel dunkelbraun mit hellen Sprenkeln, vor allem entlang des Aussenrandes und in der Mitte des Vorderrandes, ferner mit einem hellen runden Fleck an der Media-Gabel. Hinterflügel hell fahlbraun mit dunkleren Adern. Palpen braun, Antennen hell und dunkel geringelt. Beine hell fahlbraun. VFL 9 mm. KA (Tafel 1): 10. Segment kurz, stumpf. Beide Glieder der UA sehr kurz, das zweite fast kreisrund, mit einem vorspringenden Zahn unterhalb der Mitte der Innenfläche. Der PA ist oval und breit, distal eingedellt. Es gibt ein Paar stabförmiger spitzer Parameren. Die Art ist ähnlich R. crassa SCHMID 1970   , die ebenfalls ziemlich runde und kurze UA und einen ähnlichen PA hat. Einigermassen ähnlich sind auch R. brachyblasta MALICKY & SUN 2002 aus China, R. fernandi ARMITAGE & AREFINA 2003 aus Vietnam (beide mit einem kleinen abgehobenen Finger der Dorsalkante des 2. Glieds der UA) und R. fansipana MEY 1998   aus Vietnam.

Holotypus: China, W Setschuan, Strasse Yaan – Kangding, 2200m, 29°37‘N, 102°31‘E, 2.8.201 1, leg. Kyselak, CM.