Diplectrona ingethel, Malicky, 2012

Malicky, H., 2012, Neue asiatische Köcherfliegen aus neuen Ausbeuten (Insecta, Trichoptera), Linzer biologische Beiträge 44 (2), pp. 1263-1310: 1276

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5329501

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/CA43B134-FF85-FF84-AC89-41BBFDFF78E1

treatment provided by

Carolina

scientific name

Diplectrona ingethel
status

nov.sp.

Diplectrona ingethel   nov.sp.

Braun, VFL 6,5 mm. Blasen im Abdominal Segment 5 gross, im Segment 8 fehlen sie. Der Lateralfaden geht über 3 Segmente. Augen behaart (zum Vergleich der Merkmale siehe MALICKY 2002). KA (Tafel 11): Lateralplatten des 10. Segments dreieckig, die behaarte Warzenfläche sehr gross. 10. Segment in LA länger als die Lateralplatten, leicht nach unten gekrümmt und spitz, in DA mit leicht konvergierenden Seitenkanten, distal abgerundet mit einem kleinen medianen Einschnitt. Der PA ist insofern charakteristisch, als die distale Öffnung, aus der die drei Paar Sklerite herausragen, fast auf seiner Dorsalkante liegt. Unter den wenigen Diplectrona   -Arten mit behaarten Augen sind D. indica MOSELY 1931   , D. ingens FLINT 2001, D. ismene MALICKY 2002, D. kimalaksa SCHMID 1961 und D. taprobanes HAGEN 1858 am ähnlichsten; die Unterschiede betreffen die Proportionen der einzelnen Teile und müssen sorgfältig an den Zeichnungen verglichen werden.

Holotypus: Indien, Kerala, Neyyar Dam, 40 km NE Trivandrum, 135m, 8°32‘N, 77°05‘E, 4.4.199 7, leg. Schintlmeister & Siniaiev, MNB.