Psychomyia habuhiah, Malicky, 2012

Malicky, H., 2012, Neue asiatische Köcherfliegen aus neuen Ausbeuten (Insecta, Trichoptera), Linzer biologische Beiträge 44 (2), pp. 1263-1310: 1275-1276

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5329501

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/CA43B134-FF84-FF84-AC89-4794FE257D66

treatment provided by

Carolina

scientific name

Psychomyia habuhiah
status

nov.sp.

Psychomyia habuhiah   nov.sp.

Fahlbraun, VFL 3 mm. KA (Tafel 10): Segment 9 in LA gross, oval. OA kurz, fast gerade, mit in LA grob gezähnelter Ventralkante. Zwischen ihnen liegt ein Paar halbkugeliger, stark bedornter Strukturen. OA in VA mit einem ovalen Endlappen und zwei sehr grossen, nach innen gerichteten Zähnen. Ventralteil der UA kurz, Dorsalteil dünn, leicht gebogen, fingerförmig, etwas länger als der Ventralteil. PA gross, Form siehe Zeichnung. Sehr ähnlich ist P. indra MALICKY & CHANTARAMONGKOL 1993   aus Thailand, bei der die Dorsaläste der UA kürzer sind (so lang wie die Ventraläste) und bei der die zwei grossen Zähne der OA anders angeordnet sind. Ähnlich ist auch P. intorachit MALICKY & CHANTARAMONGKOL 1993   aus Thailand, bei der diese beiden Zähne kleiner sind und näher beisammen stehen, ausserdem sind die Proportionen von PA und UA verschieden.

Holotypus: Laos, Boli Kham Xai prov., 8 km NE Ban Nape, 600m, 18°21‘N, 105°08‘E, 1.- 18.5.200 1, leg. V. Kubáň, NMP.