Chimarra thyestes, Malicky, 2008

Malicky, H., 2008, Köcherfliegen (Insecta, Trichoptera) aus der Umgebung von Malinau (Kalimantan, Borneo, Indonesien), Linzer biologische Beiträge 40 (1), pp. 833-879: 841

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5429880

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/793B87F9-FFD7-FFE2-38FC-FE7BFCA8FCE8

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Chimarra thyestes
status

nov.sp.

Chimarra thyestes   nov.sp.

VFL 4-5 mm, hellbraun. KA (Tafel 5): 9. Segment unten sehr breit, stark nach dorsal verschmälert, mit einem grossen, nach hinten/unten gerichteten Ventralzahn. OA sehr klein und knopfförmig. 10. Segment sehr lang, in LA allmählich zur Spitze verschmälert, in DA sehr schmal. Von der Mitte der Dorsalkante entspringt ein langer, nach hinten gerichteter Finger, der das Ende des 10. Segment erreicht. UA in LA mit kurzem konvexem Ventralrand, fast geradem, aber doppelt so langem Dorsalrand und dazwischen einem langen, konkaven Kaudalrand. In VA sind die UA im Basalteil zusammen halbkreisförmig; in der Distalhälfte gibt es in Verlängerung der Aussenkanten je einen langen, dünnen, leicht nach innen gebogenen Finger und in Verlängerung der Innenkanten einen kurzen Finger. PA gross und zylindrisch, innen mit einem Paar längerer und zwei Paaren kürzerer dicker, fast gerader Sklerite. Ähnliche Arten, vor allem mit so gestaltetem 10. Segment, kenne ich nicht. HT: 27.7.200 0, B0431PLS. – 3 PT.