Pahamunaya prometheus, Malicky, 2008

Malicky, H., 2008, Köcherfliegen (Insecta, Trichoptera) aus der Umgebung von Malinau (Kalimantan, Borneo, Indonesien), Linzer biologische Beiträge 40 (1), pp. 833-879: 842

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5429880

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/793B87F9-FFD6-FFE0-38FC-FA1CFEA7FE30

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Pahamunaya prometheus
status

nov.sp.

Pahamunaya prometheus   nov.sp.

VFL 4 mm, hell gelbbraun. Flügelgabeln 245 in Vorderflügel, 25 im Hinterflügel vorhanden. KA (Tafel 7): Ventralteil des 9. Segments in LA schräg rechteckig, Dorsalteil auf eine schmale Spange reduziert. 10. Segment ziemlich kompakt und rundlich. OA sehr lang und schlank, nach schräg oben/hinten gerichtet und mit einer sehr langen Endborste. UA länglich oval, in VA aus breiter Basis mit konkavem Innenrand zur Spitze verschmälert. PA dick, zylindrisch und innen in komplizierter Weise gefaltet (siehe Zeichnung). Ich kenne keine auch nur annähernd ähnliche Art. Nach den Flügelgabeln ist die Art bei Pahamunaya   unterzubringen, hat aber wenig Ähnlichkeit mit den bekannten Arten dieser Gattung. Ich habe wiederholt darauf hingewiesen, dass brauchbare Definitionen der Gattungen der Polycentropodidae   höchst dringend sind. HT: 7.8.200 0, B0711PLS.