Pseudoneureclipsis tithonus, Malicky, 2008

Malicky, H., 2008, Köcherfliegen (Insecta, Trichoptera) aus der Umgebung von Malinau (Kalimantan, Borneo, Indonesien), Linzer biologische Beiträge 40 (1), pp. 833-879: 843-844

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5429880

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/793B87F9-FFD5-FFE1-38FC-FAECFCEEFE97

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Pseudoneureclipsis tithonus
status

nov.sp.

Pseudoneureclipsis tithonus   nov.sp.

VFL 4,5 mm. KA (Tafel 9): Sehr ähnlich P. salmoneus   . Unterschiede sind: der Mittellappen des Dorsalkomplexes ist rundlich, die unter ihm stehenden lateralen Finger sind frei und tragen mehrere viel dickere gebogene Dornen. Die Dorsalkralle der UA ist in LA dicker und nicht so spitz, der subbasale Höcker ist kleiner und kaum erkennbar. Im PA gibt es ebenfalls mehrere Paare relativ kurzer Sklerite, aber das äussere Paar ist hakig

nach aussen gekrümmt, und distal ragt ein grosser, zweispitziger Sklerit weit heraus, an dem die Art leicht kenntlich ist. HT: 10.8.200 0, B0531PLS. – 1 PT.