Paduniella tmolos, Malicky, 2008

Malicky, H., 2008, Köcherfliegen (Insecta, Trichoptera) aus der Umgebung von Malinau (Kalimantan, Borneo, Indonesien), Linzer biologische Beiträge 40 (1), pp. 833-879: 846

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5429880

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/793B87F9-FFD2-FFE7-38FC-FE4EFBBBFD68

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Paduniella tmolos
status

nov.sp.

Paduniella tmolos   nov.sp.

VFL 2 mm, fahlbräunlich. KA (Tafel 12): 9. Segment in der Ventralhälfte relativ breit, Dorsalhälfte verschmälert und weit nach vorne gezogen. OA kurz, schmal, leicht dreieckig. UA mässig lang, in LA distal deutlich eingeschnitten, in VA mit einem spitzen, nach hinten gerichteten Fortsatz in der Basalhälfte der Innenkante. Der PA besteht in LA aus einem keulenförmigen Endteil und einem sehr feinen, diesem oben anliegenden Dorn; dorsal befindet sich ein mehrfach gebogenen, dünner, spitzer Stab, der das Ende des PA etwas überragt. Diese PA-Struktur sind ähnlich wie bei P. semarangensis ULMER 1913   , aber bei dieser sind die UA distal nicht eingeschnitten. HT: 5.7.200 0, PLS111. – 2 PT.