Psychomyia podaleirios, Malicky, 2008

Malicky, H., 2008, Köcherfliegen (Insecta, Trichoptera) aus der Umgebung von Malinau (Kalimantan, Borneo, Indonesien), Linzer biologische Beiträge 40 (1), pp. 833-879: 847

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5429880

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/793B87F9-FFD1-FFE5-38FC-FA72FCC8FE40

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Psychomyia podaleirios
status

nov.sp.

Psychomyia podaleirios   nov.sp.

VFL 3 mm, fahlbräunlich. KA (Tafel 12): OA lang, schlank, in LA im letzten Drittel mit einem ventralen Höcker, der das Ende leicht aufgebogen erscheinen lässt, in DA distal nach innen rundlich verdickt und dort mit einer kleinen Distalspitze; innen liegt ein langer, zweispitziger Lappen an, der ziemlich weit durch einen Einschnitt vom Hauptast getrennt ist. UA aus einem ventralen und einem dorsalen Teil bestehend; der ventrale Teil ist lang und spitz und trägt aussen subbasal einen relativ langen abstehenden Finger; der Dorsalast ist zuerst nach vorne und dann nach hinten gebogen, dünn und spitz, und trägt aussen zwei lange und einen kurzen nach hinten gerichteten Dorn. Der PA läuft parallel zum Dorsalast der UA, sein genauer Verlauf ist der Zeichnung zu entnehmen. Es gibt zwar viele ähnliche Arten, aber der den OA innen anliegende zweizähnige Lappen ist recht charakteristisch. HT: 15.6.200 0, B0510PLS. – Viele PT.