Psychomyia plexippos, Malicky, 2008

Malicky, H., 2008, Köcherfliegen (Insecta, Trichoptera) aus der Umgebung von Malinau (Kalimantan, Borneo, Indonesien), Linzer biologische Beiträge 40 (1), pp. 833-879: 848

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5429880

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/793B87F9-FFD0-FFE5-38FC-FC0FFC0EFB76

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Psychomyia plexippos
status

nov.sp.

Psychomyia plexippos   nov.sp.

VFL 2,5 mm, fahlbräunlich. KA (Tafel 14): OA lang und schlank, in DA mit einer länglichen Verbreiterung innen und etwas basal davon mit einem schräg nach basal und innen weisenden grossen Zahn. UA aus zwei Teilen: der ventrale ist mässig lang, nach hinten gerichtet, in LA spitz, in VA schlank; der dorsale ist eine feine Gräte, die zuerst nach oben gerichtet und dann nach hinten gebogen ist und dann bis zur Spitze anähernd gerade verläuft. Die Spitze selber ist aber etwas nach aussen gebogen. Sehr ähnlich ist P. anaktiri MALICKY 1995   , bei der aber der Ventralteil der UA einen weit ausladenden Seitenlappen hat; der Dorsalast der UA verläuft bis in die Spitze gerade, und der grosse Innenzahn der OA steht im rechten Winkel ab. Ferner ist der breite Lappen innen an den OA bei P. anaktiri   deutlich länger. HT: 18.4.200 1, B1313PLS. – 1 PT.