Leptocerus servius, Malicky, 2008

Malicky, H., 2008, Köcherfliegen (Insecta, Trichoptera) aus der Umgebung von Malinau (Kalimantan, Borneo, Indonesien), Linzer biologische Beiträge 40 (1), pp. 833-879: 853

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5429880

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/793B87F9-FFCB-FFFE-38FC-FB3EFE64FA66

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Leptocerus servius
status

nov.sp.

Leptocerus servius   nov.sp.

VFL 4 mm, fahl braungrau. KA (Tafel 19): 9. Segment ziemlich gleich breit, aber schräg von unten/vorne nach oben/hinten verlaufend. Das 10. Segment ist in zwei sehr lange, leicht gewellte spitze Stäbe ausgezogen, die die UA weit überragen. UA basal gedrungen, ventrokaudal in Verlängerung der Aussenkante in einen langen, dünnen Finger verlängert; dorsal erhebt sich aus dem Basalteil eine grosse, dünne, nach oben und hinten gebogene Kralle; das Ende des Basalteils ist leicht hochgehoben, in VA erscheint der Basalteil breit oval mit einer leichten Spitze. Der PA besteht aus einem gedrungenen Struktur, deren Form aus der Zeichnung hervorgeht. Dorsal gibt es einen langen, geraden, spitzen, nach hinten gerichteten Stab. Ähnliche Arten kenne ich nicht. HT: 29.7.200 0, B0121PLS. – 5 PT.