Wormaldia, McLachlan, 1865

Malicky, H., 2014, Köcherfliegen (Trichoptera) von Taiwan, mit Neubeschreibungen, Linzer biologische Beiträge 46 (2), pp. 1607-1646: 1610-1611

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5311661

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/303DC45A-FFCA-3320-FF7E-6B5C3865FE5E

treatment provided by

Marcus

scientific name

Wormaldia
status

 

Wormaldia   ( Philopotamidae   )

Ich kann in meinem Material sechs Arten unterscheiden: Zwei Arten mit gerader Kaudalkante des 8. Tergits und voneinander verschiedenen Ventralschuppen des 7. und 8. Sternits, und vier Arten mit einem knopfförmigen behaarten Vorsprung in der Mitte des Kaudalrandes des 8. Tergits und gleich geformten Ventralschuppen am 7. und 8. Sternit. Bei diesen vieren sind die OA basal breit und dann stufenförmig oder ungleichmässig verschmälert. Ferner ist bei ihm das 10. Segment in DA mehr oder weniger oval und distal zugespitzt, mit jederseits vier abstehenden Dornen. Unterscheiden kann man diese vier Arten an der Form der UA und an den Skleriten im Phallus.

Eine dieser Arten ist, der Abbildung nach zu schliessen (obwohl diese unvollständig ist: das 2. Glied der UA fehlt dort), Wormaldia ulmeri ROSS, 1956   . Die anderen drei beschreibe ich hier und bilde sie auf den Tafeln 5 und 6 ab.

Von den beiden Arten mit glattem Kaudalrand des 8. Tergits ist eine, der Abbildung von KUHARA (2005) nach zu schliessen, Wormaldia niiensis KOBAYASHI, 1985 von Tsushima   (Tafel 4). Die andere beschreibe ich hier.