Oppiella nova (Oudemans, 1902)

Beck, L. & Woas, S., 1991, Die Oribatiden-Arten (Acari) eines suedwestdeutschen Buchenwaldes I., carolinea 49, pp. 37-82 : 62

publication ID

https://doi.org/10.5281/zenodo.6281848

DOI

https://doi.org/10.5281/zenodo.6281848

persistent identifier

https://treatment.plazi.org/id/250359C4-1406-ED9C-DB8B-97A2D5896B4A

treatment provided by

Thomas

scientific name

Oppiella nova (Oudemans, 1902)
status

 

Oppiella nova (Oudemans, 1902)

Bestimmung nach WOAS (1986:211)

Länge 220-260 µm, Länge:Breite 1,70-2,00 (18 Ex.)

Belegmaterial: Stadtwald Ettlingen, Moderbuchenwald, Bodenstreu, H-Schicht, 1/1978, 9 Ex., LNK A 0369 GoogleMaps ; 1/1981, 9 Ex., LNK A 0370 GoogleMaps .

Diskussion

Die Art ist nach der Beschreibung von Woas (1986) eindeutig zu erkennen. Nach mehreren Stichproben aus den verschiedenen Streuschichten ist die Variation der Körperlänge etwas größer als bei Woas (1986:211) angegeben, bleibt aber immer noch unter dem bisher bekannten Variationsbereich von O. uliginosa (Willmann, 1919).

Kingdom

Animalia

Phylum

Arthropoda

Class

Arachnida

Order

Sarcoptiformes

Family

Oppiidae

Genus

Oppiella