Phlox paniculata

Essl, F., 2008, Beitrag zur Floristik von Kärnten, Nord- und Osttirol (Österreich), Linzer biologische Beiträge 40 (1), pp. 329-339: 333-334

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5427793

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/14527C31-1932-FF88-FF1E-FAA7FE09FECF

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Phlox paniculata
status

 

Phlox paniculata   L. (Stauden-Phlox)

• K: Ruderale Staudenflur 50 m westlich des Drassnitzbaches und 300 m nördlich von der Mündung in die Drau/ Dellach im Drautal (2007; 9244/4). Wenige Pflanzen, synanthrop   .

Phlox paniculata   wurde in Österreich selten in mehreren Bundesländern unbeständig verwildert nachgewiesen, so auch in Kärnten: HARTL et al. (1992) führen die Art immer-

hin aus 8 Quadranten verwildert an. Die Nachweise gehen z.T. auf die Funde von MELZER (1968, 1975) zurück.

K

Royal Botanic Gardens