Chimarra sariel MALICKY, MELNITSKY & IVANOV, MALICKY, MELNITSKY & IVANOV, 2020

Malicky, Hans, Melnitsky, Stanislav I. & Ivanov, Vladimir D., 2020, Neue Köcherfliegen (Insecta, Trichoptera) von Papua, Linzer biologische Beiträge 52 (1), pp. 537-552: 539

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5474917

DOI

http://doi.org/10.5281/zenodo.5474917

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/03A88794-FF94-BE41-FCB5-FF75881F9583

treatment provided by

Marcus

scientific name

Chimarra sariel MALICKY, MELNITSKY & IVANOV
status

nov.sp.

Chimarra sariel MALICKY, MELNITSKY & IVANOV   nov.sp.

Holotypus ♂: Papua, near Sentani, 15.8.201 2, leg. Konstantinov. – Weitere Paratypen: gleicher Platz, 16.8.2012: 1♂. – Jayapura, Sentani, 21.- 24.8.2012, leg. Kluge & Sheyko: 3♂♂. – Jayapura, Waena, 9.- 13.8.2012, leg. Kluge & Sheyko: 3♂♂.

Braun, VFL 4,5- 5 mm. ♂ KA (Tafel 2): 9. Segment in LA breit dreieckig mit geraden Ventral- und Kaudalkanten. Vorderkante mit einer grossen Falte. Ventrokaudalzahn sehr gross, spitz dreieckig. 10. Segment in LA sehr gross, mit einem dicken distalen Finger; in DA distal tief rund eingebuchtet und mit einem Paar langer Finger. OA relativ klein, rundlich. Die UA haben einen dünnen, sehr spitzen, nach oben/hinten gerichteten Ast und ventral einen kurzen, nach unten vorspringenden runden Finger, dazwischen eine bucklige Kante. In VA haben sie eine sehr breite, kurze Basis, an deren äusseren Ende der spitze, lange Ast nach hinten weist. PA innen mit einem fast geraden und zwei kürzeren krallenförmigen Skleriten. In der Ruhe sind die langen, spitzen UA dicht an den Kaudalrand des 9. Segments angelegt, so dass die Ventralansicht der ganzen Struktur anders aussieht: hier sind beide Möglichkeiten abgebildet. – Ähnlich ist Chimarra   ujjka OLÁH, 2012 von Batanta, bei der aber am 10. Segment in DA ein langer, spitzer Stachel seitlich absteht   .

UA

University of Alabama