Pseudotsuga menziesii (MIRB.) FRANCO, FRANCO

Stöhr, O., Pilsl, P., Essl, F., Hohla, M. & Schröck, C., 2007, Beiträge zur Flora von Österreich, II, Linzer biologische Beiträge 39 (1), pp. 155-292: 240

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5407540

DOI

http://doi.org/10.5281/zenodo.5476943

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/03A687C0-FFBA-FF93-C2EE-FD17FD67FB65

treatment provided by

Valdenar

scientific name

Pseudotsuga menziesii (MIRB.) FRANCO
status

 

Pseudotsuga menziesii (MIRB.) FRANCO  

Niederösterreich: Flysch-Wiener Wald, Tullnerbach, Kahlschlag und Douglasienforst 200m N von der Marienrast, 1,7km NW von der Bahnstation Untertullnerbach, ca. 380m- 400m, 7862/2, 26.11.2006, vid. FE.

Kärnten: Klagenfurter Becken, Krumpendorf, Mauerspalte der Mauer am NE-Ende des Grundstücks des Gutes Walterskirchen, ca. 250m, 9351/3, 26.11.2005, vid. FE. – Klagenfurter Becken, Pörtschach, S-exponierter Fichten- und Douglasienforst zwischen Bundesstrasse und Südautobahn 800m NE von Saag, ca. 460m- 500m, 9350/4, 26.11.2005, vid. FE.

Neu für Kärnten. Ausbreitungsgeschichte und aktuelle Verbreitung der Douglasie in Österreich wurden jüngst ausführlich dargestellt ( ESSL 2005a). Demnach sind Vorkommen bislang aus den Bundesländern Oberösterreich, Niederösterreich und Burgenland bekannt. Die Vorkommen bei Saag und Tullnerbach sind recht ausgedehnt und umfassen auch ältere Bäume. Die hier angeführten Funde zeigen, dass auch in anderen Regionen Österreichs, wie dem Klagenfurter Becken oder der Flyschzone, mit weiteren bislang unbekannten Verwilderungen der Douglasie zu rechnen ist.

Kingdom

Plantae

Phylum

Tracheophyta

Class

Pinopsida

Order

Pinales

Family

Pinaceae

Genus

Pseudotsuga