Cheumatopsyche misma, Malicky & Ivanov & Melnitsky, 2011

Malicky, H., Ivanov, V. & Melnitsky, S., 2011, Beschreibungen von 27 neuen Köcherfliegen - Arten (Insecta, Trichoptera) von Lombok, Bali und Java (Indonesien), mit Kommentaren zu bekannten, Linzer biologische Beiträge 43 (2), pp. 1491-1511: 1498

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.5327006

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/039C87A4-0A12-E701-FF74-FDB5FBBCB45B

treatment provided by

Carolina

scientific name

Cheumatopsyche misma
status

nov.sp.

Cheumatopsyche misma   nov.sp. ( Hydropsychidae   )

Es liegen nur 2 vor, die vermutlich zu Cheumatopsyche   zu stellen sind; die endgültige systematische Stellung wird sich erst herausstellen, wenn wir das dazu kennen. Für Cheumatopsyche   spricht die Grösse sowie der Umstand, dass ähnliche Flügelmuster bei mehreren Cheumatopsyche   -Arten vorkommen (siehe MALICKY 2010: 204). Das ganze Tier ist dunkelbraun, ausgenommen die etwas helleren Hinterflügel. Das Abdomen ist lateral bei den in Alkohol konservierten Tieren gelblich, aber es könnte im Leben auch gelb oder orange sein. VFL 7-8 mm. Die Vorderflügel (Tafel 5) tragen in ihrer Mitte eine weisse Querbinde, die aber Vorder- und Hinterrand nicht erreicht, sowie eine Querreihe weisser Flecken in 2/3 ihrer Länge. Andere Arten mit diesem Flügelmuster sind uns nicht bekannt.

M a t e r i a l:HT und 1 PT: Lombok, Senaru, 440-590m, 2.- 4.3.2008, leg. S.I. Melnitsky.