Corylus colurna

Essl, F. & Stöhr, O., 2006, Bemerkenswerte floristische Funde aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und der Steiermark, Teil III, Linzer biologische Beiträge 38 (1), pp. 121-163: 127

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.4507065

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/039087F7-2C7D-FF81-01F6-FB11FE23FA22

treatment provided by

Felipe

scientific name

Corylus colurna
status

 

Corylus colurna   L. (Baum-Hasel)

Ruderales Gebüsch neben der Strudlhofstiege im 9. Bezirk/ Wien (2005; 7764/3). Eine mehrere Jahre alte Pflanze, synanthrop   ; vid. FE.

• Pflasterspalte am W-Fuss der ehemaligen Trasse der U6 auf Höhe Heiligenstädterstr. 60 im 19. Bezirk/ Wien (2005; 7764/1). Eine 2 Jahre alte Pflanze, synanthrop; leg. FE.

Die Baum-Hasel wurde in Österreich bislang im Burgenland, in Wien, Oberösterreich und der Steiermark verwildert nachgewiesen ( WALTER et al. 2002). In Wien wird die Art häufig als Strassenbaum gepflanzt, es werden von ADLER et al. (2003a) auch einige Verwilderungen angeführt.