Hieracium porrifolium,

Essl, F. & Stöhr, O., 2006, Bemerkenswerte floristische Funde aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und der Steiermark, Teil III, Linzer biologische Beiträge 38 (1), pp. 121-163: 134

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.4507065

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/039087F7-2C76-FF8A-01F6-FF5DFE1BFD8F

treatment provided by

Felipe

scientific name

Hieracium porrifolium
status

 

Hieracium porrifolium  L. (Lauch-Habichtskraut)

• Konglomeratfelsen am W- und O-Ufer der Ybbs 1,5 km westsüdwestlich bis 1,3 km westlich von Wallmersdorf/Ulmerfeld-Hausmenning (2005; 7954/2 und 7954/4). Mässig grosser Bestand; vid. FE. In der Begleitflora treten Erica carnea, Selaginella  helvetica, Allium  senescens, Carex humilis  und Teucrium montanum auf.

• Konglomeratfels am W-Ufer der Ybbs 300 m flussaufwärts vom Ybbswehr bei der Papierfabrik Hausmenning/Ulmerfeld-Hausmenning (2005; 7954/2). Kleiner Bestand; vid. FE. In der Begleitflora tritt Thymus praecox auf.

Das in den Kalkalpen Niederösterreichs weiter verbreitete Lauch-Habichtskraut besitzt im Alpenvorland nur wenige Vorkommen auf Konglomeratfelsen entlang der grösseren Fliessgewässer ( ESSL 2005c).