Hyacinthus orientalis, Linnaeus, 1753

Essl, F. & Stöhr, O., 2006, Bemerkenswerte floristische Funde aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und der Steiermark, Teil III, Linzer biologische Beiträge 38 (1), pp. 121-163: 134

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.4507065

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/039087F7-2C76-FF8A-01F6-FDB7FEE2FCA1

treatment provided by

Felipe

scientific name

Hyacinthus orientalis
status

 

Hyacinthus orientalis   L. (Echte Hyazinthe)

• Grünstreifen an einer Strasse 180 m nördlich vom Kalvarienberg Neusiedl/Neusiedl am See (2003; 8067/3). Eine Pflanze, synanthrop; leg. OS.

Hyacinthus orientalis   gehört zu den sehr seltenen Arten der Adventivflora Österreichs, bislang wurden erst Angaben aus Oberösterreich und dem Burgenland bekannt ( WALTER et al. 2002). Die bislang einzige Angabe für das Burgenland stammt aus den 1950er Jahren, als die Art am "Ausgang des Buchgrabens bei Eisenstadt" gefunden wurde ( JANCHEN 1977).

Kingdom

Plantae

Phylum

Tracheophyta

Class

Liliopsida

Order

Asparagales

Family

Asparagaceae

Genus

Hyacinthus

Loc

Hyacinthus orientalis

Essl, F. & Stöhr, O. 2006
2006
Loc

Hyacinthus orientalis

Linnaeus 1753
1753