Scilla siehei (STAPF) SPETA (Siehe-Schneestolz)

Essl, F. & Stöhr, O., 2006, Bemerkenswerte floristische Funde aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland und der Steiermark, Teil III, Linzer biologische Beiträge 38 (1), pp. 121-163: 153

publication ID

http://doi.org/10.5281/zenodo.4507065

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/039087F7-2C5B-FFA7-01F6-FC14FC2CFB27

treatment provided by

Felipe

scientific name

Scilla siehei (STAPF) SPETA (Siehe-Schneestolz)
status

 

Scilla siehei (STAPF) SPETA (Siehe-Schneestolz)  

• Laubwaldrest an der Holiczergasse im Bartoschviertel/Strasshof an der Nordbahn (2004; 7665/3). Zahlreiche Individuen, synanthrop; leg. OS.

Die von WALTER et al. (2002) nur für das Bundesland   Salzburg als verwildert angeführte Scilla siehei   wurde von HOHLA (2002, 2006) in den letzten Jahren auf zahlreichen Friedhöfen des westlichen Oberösterreich und von SCHRÖCK et al. (2004) mehrfach im Bundesland Salzburg verwildert nachgewiesen. Aus Niederösterreich wurde sie erst durch MELZER & BARTA (2001) bekannt. In den anderen Bundesländern ist bei Nachsuche an entsprechenden Standorten ebenso mit Verwilderungen zu rechnen.