Ostearius melanopygius (O. P.-Cambridge, 1880)

Hänggi, Ambros & Gloor, Daniel, 2020, Vom Wert alter Amateursammlungen - vier Spinnenarten neu für die Schweiz in der Sammlung Ketterer, Arachnology Letters 59, pp. 88-96 : 92-93

publication ID

http://doi.org/ 10.30963/aramit5911

DOI

http://doi.org/10.5281/zenodo.3808414

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/038087E8-FFDD-FFEA-FCAD-F90FFECEFEEF

treatment provided by

Felipe

scientific name

Ostearius melanopygius (O. P.-Cambridge, 1880)
status

 

Ostearius melanopygius (O. P.-Cambridge, 1880)  

CH: VS: Montorge , Südhang Richtung See, unter einem Stein, WGS84 46.23330°N, 7.33471°E (± 100 m), 450 m, 1 ♂, 25. Dez. 1977, NMB-ARAN 28754 GoogleMaps   .

Bestimmung. Millidge (1985), Roberts (1987), Wiehle (1960) Erstnachweis CH. Benz et al. (1983)

Bei Ostearius melanopygius   handelt es sich um eine heute kosmopolitisch verbreitete Art, die erstmals aus Neuseeland beschrieben wurde. Die Art ist offensichtlich ein ausgezeichneter Fadenflieger (Verbreitung durch Windverdriftung an einem Spinnfaden) und ist inzwischen in nahezu ganz Europa gefunden worden. Růžička (1995) analysierte die Expan-

sion in Europa und stellte eine Ausbreitung von Westen nach Osten seit den 1940er Jahren fest. Von besonderem Interesse ist das Funddatum Ende Dezember, wobei die Art ganzjährig adult angetroffen werden kann. In der Zwischenzeit sind viele Meldungen aus der Schweiz vor allem aus dem Jura bekannt (Info fauna 2020b).

Kingdom

Animalia

Phylum

Arthropoda

Class

Arachnida

Order

Araneae

Family

Linyphiidae

Genus

Ostearius