Cypripedium calceolus L.

Elias Landolt, 2001, Orchidaceae, Flora des Sihltals von der Stadt Zürich bis zum Höhronen, Basel: Fachstelle Naturschutz Kanton Zürich, pp. 232-258: 234

publication ID

10.5281/zenodo.248047

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/03E787D7-FFE7-2224-999A-FF29FE48FDFF

treatment provided by

Plazi

scientific name

Cypripedium calceolus L.
status

 

455. Cypripedium calceolus L.  LSID 

Frauenschuh

Blüte. Äussere Perigonblätter braunrot, Lippe („Schuh“) gelb. 5-6.

Standort. Kollin bis subalpin. Wechseltrockene, basenreiche, nährstoffarme Böden in halbschattigen La- gen. Lichte Hangwälder, Gebüsche.

Literatur. G: Schattige Orte in Berggegenden. Bei uns häufig.

Herbar. 2/3/9/23/24

Verbreitung. Im mittleren und nordwestlichen Teil des Gebiets ziemlich selten, sonst nicht mehr vorhanden. U: 1, H 2/2, E: 5, W: I. - Eurasien.

Veränderungen. =/>/>. - k, o. -

Gefährdung. EN//EN/EN/VU.

Verbreitungsmuster. q.