Tetramorium mixtum Forel R. amia , Forel, A., 1912

Forel, A., 1912, H. Sauter's Formosa-Ausbeute: Formicidae (Hym.)., Entomologische Mitteilungen 1, pp. 45-81: 53

publication ID

4035

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/C7AE1493-5BF4-6C0B-AA3B-CDC6EB8F3BF7

treatment provided by

Christiana

scientific name

Tetramorium mixtum Forel R. amia
status

n. st.

Tetramorium mixtum Forel R. amia  HNS  n. st.

[[worker]]. L. 2,3 bis 2,4 mm. Etwas kleiner und schmaeler als der Arttypus. Clypeus schaerfer gekielt. Scrobus fuer den Fuehlerschaft vollstaendiger, mit sehr feiner Skulptur; hinten und seitlich, wenn auch schwach, so doch deutlich gerandet. Augen weiter nach hinten gelegen,, fast in der Mitte der Kopfseiten. Thorax laenglicher und von vorn nach hinten viel weniger konvex. Erstes Stielchenglied nicht laenger als breit; zweites groesser als beim Arttypus, etwas breiter als das erste und nicht so viel breiter als lang. Dornen etwas duenner und weniger divergierend. Hinterleib vorn weniger konkav.

Skulptur etwas schaerfer und mehr punktiert-genetzt (weniger gerunzelt), vor allem am Thorax, sonst gleich. Rostrot. Hinterleib mehr braeunlichrot, Glieder und Kiefer gelbrot.

Sonst wie der Arttypus. Vielleicht eine verschiedene Art. - Pilam.