Lophomyrmex 4-spinosus Jerd. R. Taivanae, Forel, A., 1912

Forel, A., 1912, H. Sauter's Formosa-Ausbeute: Formicidae (Hym.)., Entomologische Mitteilungen 1, pp. 45-81: 55

publication ID

4035

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/B33B7A86-C0E9-729B-B682-81F59127AD20

treatment provided by

Christiana

scientific name

Lophomyrmex 4-spinosus Jerd. R. Taivanae
status

n. st.

Lophomyrmex 4-spinosus Jerd. R. Taivanae  HNS  n. st.

[[worker]]. L. 2,3 bis 2,5 mm. Kleiner als der Arttypus und die var. Taprobanae For. Unterscheidet sich durch die nur stumpf zahnartig erweiterten Vorderecken des Pronotums- und durch den erheblich groesseren zweiten Stielchenknoten, der gut doppelt so breit ist als der erste. Die Epinotumdornen sind auch etwas kuerzer und die Farbe heller gelblich. Bedoti Em. hat ganz gerundete Pronotumecken, waehrend Taivanae immerhin deutliche, breite, stumpfe Zaehne hat..

Kosempo.