Camponotus nigroaeneus

Mayr, G., 1862, Myrmecologische Studien., Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Wien 12, pp. 649-776: 663-664

publication ID

4445

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/0B6B52F6-259C-A046-8554-1D5BACE22D4D

treatment provided by

Christiana

scientific name

Camponotus nigroaeneus
status

 

16. C. nigroaeneus  HNS  Smith.

Zu Smith's Beschreibung Folgendes als Ergaenzung: [[ worker ]] minor. Laenge 6 mm, schwarz, fast matt, mit einem schwachen olivengruenen Stiche besonders am Thorax und Hinterleibe; auf beiden letzteren finden sich nur einzelne, auf dem Hinterleibe aber mehr lange, aufrechte, weissliche Haare. Die anliegende, nicht feine Pubescenz ist auf dem Kopfe spaerlich, auf dem Thorax und Hinterleibe reichlicher, auf den Beinen ziemlich spaerlich vorhanden. Der Kopf ist fein und dicht fingerhutartig punctirt. Der Thorax ist sehr fein und dicht gestreift, der Hinterleib sehr fein und dicht quergestreift. Aehnlich micans, der Thorax ist oben bogig, die Basal- und abschuessige Flaeche des Metanotum bilden zu einander einen nicht sehr deutlichen Winkel.

Von Herrn Prof. Schenck aus Neuholland in meiner Sammlung.